Layer 2 Netzwerkscan

Inhaltsverzeichnis

Layer 2 Netzwerkscan macht nur Sinn, wenn es innerhalb eines Netzwerkes ausgeführt werden. Dazu muss die RiverSuite Inventory innerhalb eines Netzwerkes ausgeführt werden. Die Erreichbarkeit der einzelnen Geräte ist nicht gegeben, wenn ein solcher Scan von außerhalb ausgeführt wird. Normalerweise ist ja von außen eh nur die WAN-Seite der Firewall sichtbar, nicht aber die Geräte, die sich dahinter befinden.

Layer 2 Netzwerkscan #

Diese Art von Netzwerkscan sucht in angegebenen Netzwerken nach Geräten und kennzeichnet diese mit den entsprechenden Symbolen. Im Bereich ‘Inventory’ | ‘Infrastruktur’ | ‘Netzwerk’ | ‘Übersicht’ werden die erkannten Geräte in einer Liste geführt. Da diese Funktion über die Standortrolle des Sitemaster konfiguriert wird, läuft dieser Scan im Abstand von 1 h. So können neu hinzugekommene Geräte erfasst werden. Ports der Patchfelder von Switches werden dabei nicht automatisch erkannt, können aber manuell hinzugefügt werden.

  • Windows Geräte
  • Linux-Geräte
  • MacOS-Geräte
  • SNMP-Geräte (Drucker. Firewall, Router, Switches)

Hinweis: Die Einrichtung des Layer 2 Netzwerkscans wird hier in Schritt 1 und Schritt 2 erklärt:

=> https://riverbird.de/help/rmm-agent-ueber-sitemaster-verteilen <=

High Quality Theme

There is a fine line between creating greatness and accomplishing awesomeness. This time, we worked to prove that sky is not the limit.

Fill out the form to subscribe to our newsletter.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

High Quality Theme

There is a fine line between creating greatness and accomplishing awesomeness. This time, we worked to prove that sky is not the limit.

Fill out the form to subscribe to our newsletter.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]