Installation Riversuite Online (RSO)

Voraussetzung: #

  • Lizenz: Riversuite Online
  • Internet Information Server (IIS) – wenn Managed installiert werden soll
  • Sofern die URL im Internet erreichbar ist, sollte dafür gesorgt werden, dass die Seiten nicht in einer Suchmaschine indiziert werden.
  • Video: https://www.youtube.com/watch?v=B96fJVf9umU

Hinweis: Die aktuell verfügbare Version von Riversuite Online (RSO) ist immer über den Riverbird Connection Manager zu installieren.

Schritt 1: Auswahl der Installationsart #

(Tooltips beachten)

  • Standalone Installation

Hierbei wird nur die Web-Seite und der Hosting-Dienst installiert. Außerdem ist die RSO dann, ohne Änderung, nur über http://localhost:3000 erreichbar. Es wird also ein Reverse-Proxy notwendig, der eine externe URL auf http//localhost:3000 umleitet.

Abb. 1

  • Managed Installation

Hierbei wird die Web-Seite auf einen MS Internet Information Server (IIS) als eigene Site installiert. Der Hostname leitet sich von dem hinterlegten Web-Service URL ab, wenn kein anderer URL angegeben wurde und endet mit /rso. Es wird ein SSL-Zertifikat vorausgesetzt, das ja normalerweise ebenso für den Web-Service URL verwendet wird.

Beispiel:

      1. Web-Service URL: https://rmm.domain.tld/rws
      2. RSO Service URL: https://rmm.domain.tld/rso

Abb. 2

In den meisten Fällen muss das Feld ‘Hostname’ leer (Tooltip beachten) gelassen werden, weil dann der URL des Riverbird Web-Service verwendet wird.

Schritt 2: Installation #

Wenn die Auswahl getroffen ist, geht es an die Installation. Ein Klick auf die Schaltfläche ‘Webseite intallieren’ wird beim ersten Mal die Anwendung ‘Node.js’ herunterladen und installieren. Dieser Vorgang kann etwas dauern, also nicht vorzeitig abbrechen. Das Setup spring direkt von 0% auf 50% und zeigt dann folgende Meldung.

Abb. 3

Nach dem Start des ‘Riverbird Web-Service Connection Manager’ muss nochmals die Schaltfläche ‘Webseite installieren’ verwendet werden, um die fehlenden Module nachzuladen. Dieser Vorgang kann etwas dauern, also nicht vorzeitig abbrechen.

Wenn das Setup fertig ist, kann der Hosting Dienst gestartet werden. Sollte eine neue Version zur Verfügung stehen, kann diese über die Schaltfläche ‘Webseite updaten’ aktualisiert werden.

Schritt 3: Riversuite Online #

Dieser Dialog wird angezeigt, wenn die Riversuite Online erreichbar ist. Die Verbindung zu Web-Service ist hergestellt mit der unten angezeigten Meldung.

Abb. 4

Schritt 4: FAQ Reparatur/Neuinstallation #

Sollte es nicht möglich sein, ein Update auf eine neue Version der Riversuite Online (RSO) über der normalen Weg, per Riverbird Web-Service Connection Manager durchzuführen, kann es es helfen den gesamten Inhalt des Ordners ‘C:\Program Files (x86)\Riverbird\Riverbird Online’ zu löschen. Bei einer Managed Installation sollte ebenso die Site ‘RiverWeb’ aus dem IIS (Internet Information Server) entfernt werden. Danach ist der Riverbird Web-Service Connection Manager wieder in der Lage, die Webseite über die Schaltfläche ‘Webseite installieren’ neu zu installieren.

High Quality Theme

There is a fine line between creating greatness and accomplishing awesomeness. This time, we worked to prove that sky is not the limit.

Fill out the form to subscribe to our newsletter.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

High Quality Theme

There is a fine line between creating greatness and accomplishing awesomeness. This time, we worked to prove that sky is not the limit.

Fill out the form to subscribe to our newsletter.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]