Windows 11 Updates global verhindern

Im Bereich ‘Patchmanagement’, im Reiter ‘Patchmanagement’ befindet sich das Icon ‘Windows Updates’.  Darüber lassen sich ‘Ausnahmenregeln’ definieren. Hier wird gezeigt, wie so eine Regel gesetzt wird, um Windows 11 Updates zu verhindern.

Schritt 1: Update-Kategorie und Update #

Hier die Kategorie in der sich das Update für Windows 11 befindet herausgesucht und dann das entsprechende Update Mausklick markieren (Abb. 1).

Abb. 1:

Schritt 2: Hinzufügen der Ausnahmeregel #

Bei Schritt 1 wurde bereits das Update in der richtigen Kategorie identifiziert. Diese Auswahl überträgt sich aber nicht auf das neue Fenster. Also nochmals Update markieren und dann per Mausklick auf das Icon ‘Ausnahmeregel hinzufügen’ (Abb. 2).

Abb. 2

Schritt 3: Ausnahmeregel (Global) #

Im neuen Fenster wird festgelegt, wo diese neue Regel wirken soll und was passieren soll. Zur Auswahl stehen:

  • Globale Ausnahmeregelung
  • Ausnahmeregelung für Kunden
  • Ausnahmeregelung für Standorte
  • Ausnahmeregelung für Kategorien

Abb. 3:

Die Regel legt als weiteren Punkt fest, was dann passieren soll. Dies sind die 4 Aktionen, die bei der Globalen Ausnahmenregel wirken können.

  • Manuell
  • Ignorieren
  • Zulassen
  • Keine Aktion

Wird eine andere Art der Ausnahmeregel gewählt, dann werden auch zusätzliche Parameter abgefragt.

High Quality Theme

There is a fine line between creating greatness and accomplishing awesomeness. This time, we worked to prove that sky is not the limit.

Fill out the form to subscribe to our newsletter.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

High Quality Theme

There is a fine line between creating greatness and accomplishing awesomeness. This time, we worked to prove that sky is not the limit.

Fill out the form to subscribe to our newsletter.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]