Release Versionen im Überblick

Release 19.1.2.0

Veröffentlicht am: 08.03.2019
Kompatibler Webservice: 10.24.*.1902

Bugfixes

  • SNMP Inventarisierung: Die Verbindungsüberprüfung läuft nicht mehr unendlich wenn die Domänen Credentials nicht überprüft wurden
  • Die Organisationseinheiten zeigen nicht mehr alle Systeme von allen Kunden an

Verbesserungen

  • Avira Lizenzen ausrollen verbessert

Neue Funktionen

  • Die Hilfe ist jetzt auch für Avira Kunden sichtbar

Release 19.1.1.0

Veröffentlicht am: 22.02.2019
Kompatibler Webservice: 10.24.*.1902

Bugfixes

  • Avira Lizenzen lassen sich wieder über die Konsole aktivieren

Neue Funktionen

Neue Funktionen

Avira Lizenz ausrollen

Die Avira Lizenzen lassen sich jetzt ohne eine erneute Avira Installation ausrollen.

Release 19.1.0.0

Veröffentlicht am: 07.02.2019
Kompatibler Webservice: 10.24.*.1902

Bugfixes

  • Inventory Service Logging jetzt aktiv
  • Active Directory aktivieren UI Bugfix
  • SNMP Inventarisierung: Bereich Änderungen werden jetzt angewendet
  • Bilder zu Eigenen Geräten lassen sich wieder speichern
  • Avira
    • Bugfix: Konfiguration lässt sich nicht speichern, wenn nicht alle Module installiert wurden.
    • Bugfix: Manche Einstellungen wurden nicht übernommen
    • Bugfix: Avira Wizard stürzt ab
    • Fehlermeldungen angepasst
    • Sperrt die Inventory nach Installation nicht mehr aus
    • Passwortlängen Fehler korrigiert
    • Avira Lizenzen zählen verbessert
    • Firewall wird jetzt ausgelesen
    • WebGuard Status korrigiert
  • Domänenauthentifizierung verbessert
  • Deployment Software Updaten
    • UI Bugfix: Es wird das neue anstatt das alte Paket angezeigt
  • Windows Inventarisierung: Workstation Filter funktioniert nicht
  • Unterstützt jetzt Child Domains
  • Netzwerkkarten Inventarisierung verbessert
  • Exchange Inventarisierung verbessert
  • Windows Update Inventarisierung bringt keinen Fehler mehr bei lokalen Inventarisierungen
  • Windows Update Inventarisierung: Mehrere kleine Bugfixes
  • Übersetzungsfehler korrigiert

Neue Funktionen

Neue Funktionen

Neue Webservice Einstellung: Passwort merken

image2019-2-7_9-43-19.png

Neue Option: Authentifizierung beim Starten der Inventarisierung

image2019-2-7_9-42-54.png

Avira Bereich überarbeitet

image2019-2-7_9-44-38.png

Avira Inventarisierung jetzt direkt aus der Verwaltung ausführen

image2019-2-7_9-48-54.png

Avira neues Feld: Preise für Workstation und Server und neuer Avira Report

image2019-2-7_9-44-12.png
image2019-2-7_9-46-10.png

image2019-2-7_9-46-59.png
image2019-2-7_9-47-24.png

Release 18.10.0.0

Veröffentlicht am: 10.10.2018
Kompatibler Webservice: 10.20.*.1809

Bugfixes

  • Die NTFS Analyse zeigt jetzt keine Zählerstände mehr an
  • Nachdem ein Paket ausgerollt wurde, wird die Software von dem Gerät inventarisiert
  • Der Arbeitsspeicher wird jetzt wieder korrekt unter einem Gerät angezeigt

Release 18.9.0.2

Veröffentlicht am: 01.10.2018
Kompatibler Webservice: 10.20.*.1809

Bugfixes

  • Sicherheitsanalyse UI Ausgaben angepasst
  • Deployment UI Ausgaben angepasst
  • Bilder in den Dokumenten können jetzt sauber gezoomt werden

Neue Funktionen

  • UI Komponente aktualisiert
  • Neuen Filter: „Nur Workstations“ in die Windows Inventarisierung eingebaut

Neue Avira Konsole

Neuer Installationswizard

Neues Dashboard

Geräte können jetzt von hier aus direkt komplett konfiguriert werden.

Neue Vorlagenverwaltung

Geräte können jetzt direkt im Baum konfiguriert werden

Inventory kann jetzt als Dienst im Hintergrund Inventarisierungen ausführen

Die Inventory erkennt jetzt ob ein Hintergrund Dienst für die Inventory installiert ist.

Übersicht aller angelegten Jobs

Release 1.8.29.1808

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807

Bugfixes

  • Das Software Deployment erkennt jetzt schneller wenn eine Administrative Freigabe nicht erreichbar ist
  • Das Software Deployment zeigt jetzt keine Warnung mehr an wenn ein Produkt erfolgreich installiert wurde
  • Die Mac Inventarisierung erfasst jetzt mehr Informationen zu Mac Geräte
  • Avira steht jetzt nach der Installation nicht mehr auf Free Antivirus
  • Der Avira Wizard nimmt sich jetzt immer den aktuellsten OTC, falls mehrere auf einen Kunden aktiviert wurden

Release 1.8.28.1808

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807

Bugfixes

  • Software Deployment stürzt nicht mehr ab
  • Die SNMP Inventarisierung läuft nicht mehr in ein Timeout Problem

Release 1.8.27.1808

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807

Bugfixes

  • Kleinere Bugfixes im Avira Dashboard

Release 1.8.26.1807

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807

Bugfixes

  • Alte Workstation Monitore werden jetzt nach dem Inventarisieren entfernt
  • Arbeitsspeicher Inventarisierung für HP Modelle gefixt
  • Arbeitsspeicher wird jetzt richtig gespeichert
  • Avira Dashboard stürzt nicht mehr ab
  • Avira Paket überarbeitet
  • Avira Wizard stürzt ohne Portal Verbindung nicht mehr ab
  • Exchange Inventarisierung verbessert
  • Fenster Minimieren Button verschwindet nicht mehr nach einmaligen Minimieren
  • In der Kundensuche werden jetzt keine Lieferanten mehr aufgelistet
  • Mac und Linux Geräte werden jetzt nicht mehr unter NTFS Analyse gelistet
  • Mehrere Fixes in der Avira Konfiguration
  • Motherboard Inventarisierung verbessert
  • Netzwerkscanübersicht Stabilität verbessert
  • NTFS Analyse unendliches Laden behoben
  • Organisationseinheiten Stabilität verbessert
  • Organisationseinheiten wenden die Filter jetzt richtig an
  • Paket Manager Synchronisierung verbessert
  • RiverSuite von 32 bit auf 32 und 64 bit umgestellt.
  • SNMP Seriennummer überschreibt den Namen nicht mehr
  • TPM Inventarisierung schlägt nicht mehr fehl
  • VMware Nas Lun´s können jetzt ausgelesen werden
  • Windows Update gefixt

Neue Funktionen

  • Avira Mailbenachrichtigung bei Viren Fund
  • Avira Mehrsprachigkeit für die Pakete
  • Software Deployment Wizard, zeigt jetzt auch Warnungen an
  • Die Portal Authentifizierung erfolgt nun über den Webservice, somit müssen keine Zugangsdaten mehr hinterlegt werden
  • ESXi 6.7 Unterstützung
  • Lizenzcontainer um eine Kundensuche erweitert
  • Windows Lizenzen können jetzt im Lizenzcontainer verwaltet werden
  • Mehrsprachigkeit: Deutsch, Englisch
  • Neuer Password Manager
  • Software Deployment – Schnellere Paketübertragung
  • Software Klassifizierung kann jetzt Software als DSGVO relevant markieren
  • Unterstützung für aktuelle TLS Versionen implementiert

Zeitverzögertes Inventarisieren

Verfahrensanweisungen

Release 19.1.7.0

Veröffentlicht am: 07.02.2019
Kompatibler Webservice: 10.24.*.1902
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring, Service Connector, System Crawler

Bugfixes

  • Http Check Probleme mit bestimmten Webseiten gefixt
  • HDD Check
  • Die Webseite zeigt jetzt keinen Fehler mehr beim aller ersten Aufruf an
  • Passwort-Verschlüsselung verbessert
  • Entfernen von Geräten aus Vorlagen verbessert
  • SNMP Check Timeout erhöht, damit sollte der Fehler Maximum retries seltener vorkommen
  • Powershell Interval wird jetzt richtig aus der Vorlage gezogen
  • Ticket automatisch schließen verbessert
  • Bei einer Helpdesksperre werden auch keine „HDD Check nicht konfiguriert“ Tickets mehr angelegt
  • Tickets werden nicht mehr erstellt solange ein Gerät als In Bearbeitung geflaggt ist
  • Unterstützt jetzt Child Domains
  • Vorlagen Option: Ist Standard gefixt
  • Webseite lädt im Internet Explorer nicht mehr unendlich
  • Crawler RAM Auslastung optimiert
  • Powershell Check aus Vorlage dupliziert sich nicht mehr bei den Geräten wenn das Skript nachträglich angepasst wurde

 

Neue Funktionen

Neue Funktionen

  • Das Monitoring schreibt jetzt in die generierten Tickets immer das Datum mit der Uhrzeit dazu.
  • Ping, Eventlog und Powershell Check enthalten jetzt ein neues Feld: Name

image2019-2-7_9-54-56.png

 

Design Anpassungen

  • Neue Icons
  • Bei Letzter Kontakt Fehler wird jetzt die ganze Zeile markiert

image2019-2-7_9-28-39.png

Kundenbenachrichtigungseinstellungen überarbeitet

image2019-2-7_9-35-52.png

Die Check History lässt sich jetzt direkt aus der Geräte Konfiguration öffnen

2019-02-07_09h40_34.png

2019-02-07_09h41_00.png

Es können jetzt Reports von einem Geräte direkt aus dem Monitoring erstellt werden

2019-02-07_10h01_28.png

2019-02-07_10h01_32.png

2019-02-07_10h01_51.png

Release 18.10.0.1

Veröffentlicht am: 05.10.2018
Kompatibler Webservice: 10.20.*.1809
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring

Bugfixes

  • Die Eventlog Vorlage verschwindet nicht mehr nachdem Speichern.

Release 18.10.0.0

Veröffentlicht am: 05.10.2018
Kompatibler Webservice: 10.20.*.1809
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring

Bugfixes

  • Die Check Vorlagen lassen sich jetzt wieder anpassen

Release 18.9.0.0

Veröffentlicht am: 01.10.2018
Kompatibler Webservice: 10.20.*.1809
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring, Service Connector, System Crawler

Release 1.7.40.1809

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring, System Crawler

Bugfixes

  • Der Avast Antivirus Check extrahiert die Viren Datenbank Version besser.
  • In den Monitoring Vorlagen wird jetzt der Ladebildschirm solange angezeigt bis alle Checks geladen wurden.

Release 1.7.39.1809

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring, System Crawler

Bugfixes

  • Avast Antivirus Check liest jetzt die Viren Datenbank Version für ältere Avast Versionen aus.

Release 1.7.38.1807

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring, System Crawler

Bugfixes

  • Avast Antivirus Check zeigt keine falschen Ergebnisse mehr an, wenn die Avast Lizenz abgelaufen ist
  • Windows Dienste starten nicht mehr sofort neu, wenn der Neustart Haken gesetzt wurde.
    • Es wird jetzt versucht den Dienst zu starten, sobald dieser abgestürzt ist.
  • Der Windows Update Check zeigt jetzt eine Warnung anstatt einen Fehler, falls dieser die Windows Api nicht abfragen kann.

Release 1.7.37.1807

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring

Bugfixes

  • Webaccounts können jetzt nicht mehr in bestimmten Situationen alle Kunden sehen

Release 1.7.36.1807

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring

Bugfixes

  • Die Monitoring Webseite wird jetzt sauber dargestellt auch wenn Sie nicht über die Standard Ports (80, 443) gehostet wird.

Release 1.7.35.1807

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring, System Crawler

Bugfixes

  • Antivirus Check zeigt Falschmeldungen bei Avast an

Release 1.7.34.1807

Kompatibler Webservice: 10.19.0.1807
Welche Komponenten werden aktualisiert: Monitoring, Service Connector, System Crawler

Bugfixes

  • Active Directory Organisationseinheiten Filter, wurde nicht immer angewendet
  • Avast Check – kleinere Fixes
  • Http Check Timeout Fehler gefixt
  • Http Check zu viele Umleitungen gefixt
  • Powershell Check – Performance Verbesserung
  • SNMP Check angepasst, führt zu weniger Timeout Fehlern
  • SSL Check an meheren Stellen angepasst
  • System Crawler Connection Switch verbessert. Wird angewendet, wenn die Verbindung zum Service Connector unterbrochen wird.
  • VMware Check kann jetzt NAS Luns auslesen
  • VMware Datastores werden korrekt überwacht
  • VMware Check – Überwacht bei einem VCenter jetzt alle Alarme
    • Zusätzlich steht der Check jetzt nur noch auf Fehler wenn ein Alarm auf Fehler steht

Neue Funktionen

  • Antivirus Check prüft jetzt zusätzlich die Avast Programm und Viren Datenbank Version
  • ESXi 6.7 Unterstützung
  • Unterstützung für aktuelle TLS Versionen implementiert
  • Die Service Connector Url wird jetzt in der rbkey File mitgeliefert
  • Die rbkey File wird jetzt automatisch im übergeordneten Verzeichnis erkannt

Backup Check - Erweiterte Ausführungseinstellungen

Es kann jetzt definiert werden an welchen Wochentagen der Check laufen soll und zu welchen Uhrzeiten.

Eventlog Check - Erweiterte Ausführungseinstellungen

Es kann jetzt definiert werden an welchen Wochentagen der Check laufen soll und zu welchen Uhrzeiten.